(3.) Bad Ems: Schrifttum – Archiv – Museum – Verschiedenes

Die Stadt: Archiv und Museum, Verschiedenes

Verzeichnis des bisher veröffentlichten Schrifttums zur Geschichte der Stadt
Bad Ems und ihrer Umgebung, von Hans-Jürgen SARHOLZ, 32 S. (1983) ……......     BEH  20

Verbandsgemeindearchiv Bad Ems / Stadtarchiv Bad Ems. Übersicht:
Bestände, Sammlungen und
Findmittel,
von Hans-Jürgen SARHOLZ, 28 S. (1997) …....................................................…… ...    BEH 190

Kleiner Führer durch das Bad Emser Museum, von Hans-Jürgen SARHOLZ,
28 S. (1987) – Nachfolgeheft dazu nach Museumsumbau: BEH 163) ………………..     BEH  62

Kur- und Stadtmuseum Bad Ems. Ein Gang durch die Stadtgeschichte,
(Neuausgabe des Museumsführers) von Hans-Jürgen SARHOLZ, 30 S. (1997) ….....     BEH 163

Chronik der katholischen Pfarrei St. Martin Bad Ems,
von Kilian SCHMITZ, 2 Hefte, 70 S. (2010) .....................................................  BEH 502. 1 und 2

Der Bau der katholischen St. Martinskirche von bad Ems
von Kilian SCHMITZ, 25 S. (2015) ..............................................................................    BEH 457

Die Geschichte der Wasserversorgung von Bad Ems
von Ulrich ROTH,  2 Hefte,  74 S. (2007)  ......................................................... BEH 272.1 und 2

Die Geschichte der Abwasserbeseitigung von Bad Ems
von Ulrich ROTH, 2 Hefte, 56 S. (2007) ...........................................................  BEH 277.1 und 2

 

Bad Ems als Kunstwerk (1973)
von Werner BORNHEIM gen. SCHILLING, 31 S. (2016) ..........................................    BEH 480

Beiträge zur Geschichte von Bad Ems. Adolf Bach zum 100. Geburtstag,
43 S. (1990) ……………………………………………………………………...……      BEH  87

Max Jacob. Zum Gedenken an einen genialen Puppenspieler aus Bad Ems,
von Karl BILLAUDELLE, 32 S. (1990) ……………………………………………         BEH  92

   Weltbäder und der politische Wandel
   Karlsbad, Marienbad, Franzensbad  und Bad Ems
   
Heft 1:  Bis zum Ende des 1. Weltkriegs, 44 S. ...................... BEH 509.1
   
Heft 2:  Von 1918/19 bis 1938, S. 45 - 79 ..............................  BEH 509.2
   Heft 3:  Von 1938 bis 1945 , S. 80 - 128 ................................  BEH 509.3
   Heft 4:  Von 1945 bis 1990, S. 129 - 158 ...............................  BEH 509.4
   Heft 5:  Von 1990 bis heute, S. 159 - 204  (2017) .................  BEH 509.5
   Diese Hefte werden nicht einzeln abgegeben.
 

Die Malbergbahn - ein aufgegebenes technisches Denkmal

Die Malbergbahn. Zur Geschichte eines technischen Denkmals, von Astrid PÖTZ (1987)

Heft 1: Der Malberg – Entstehung und Bau der Malbergbahn I, 40 S. ………...         BEH 58

Heft 2: Bau der Malbergbahn II; Verlauf des Bahnbetriebs, 40 S. ……………..          BEH 59

Heft 3: Die Betriebseinstellung; Epilog von Peter Wilhelm ORTSEIFEN, 36 S. ......         BEH 60

Heft 4: Anhang: Chronologischer Überblick, Literaturangaben, Dokumenten-
verzeichnis, Bergbahnen vor der Jahrhundertwende
, 40 S. ……………………           BEH 61

 

Albert Gross sen.  1875 – 1941: Erinnerungen an einen Emser Luftpionier,
von Rolf HÜBNER, 27 S. (2000) ………………………………………………….          BEH 194
 

Rudolf Kaster (Saarbrücken - Düsseldorf - Bad Ems)

70 Jahre künstlerisches Schaffen - eine besondere ”Kunstgeschichte”
von den 1930er Jahren bis in die Gegenwart

Stationen eines Künstlers: Versuch einer Würdigung des Kunstschaffens 
von Rudolf Kaster, Bad Ems
,
 in 10 Heften (mit 25 Originalfotos), von Ulrich BRAND, 333 S. (2002)..…….......  BEH 216.1-10

                                                          * * *

25 Jahre Bad Emser Hefte. Überblick und Gesamtverzeichnis mit einem Anhang
 über die Bad Emser Spendenmedaillen, von Ulrich BRAND, 37 S. (2006) ……...   BEH  265
Neuausgabe "30 Jahre Bad Emser Hefte"
(2012), 31 S. (2012) ........................   BEH 332

Neuausgabe "35 Jahre Bad Emser Hefte", 42 S. (2015) ...................................   BEH 439

38 Jahre BAD  EMSER HEFTE,
Gesamtverzeichnis 2019 mit einem Anhang zu den
Bad Emser Spendenmedaillen,
50 S. (2019) ……….. BEH 523

110 Jahre Geschichtsverein Bad Ems. Teil 1:  1906 - 1986
von Ulrich BRAND,  38 S. (2016)  ........................................................................  BEH 481.1

 


 

                            Die Bad Emser Spendenmedaillen

Alle Bad Emser Spendenmedaillen aus BEH 265 (außer den vergriffenen Stücken
zum Bergbau (Adolfschacht-Gebäude und zur Russischen Kirche) sind noch bei
der Redaktion sowie im Kur- uns Stadtmuseum Bad Ems erhältlich, und zwar
zum Sonderpreis von 2.50 Euro / Spendenmedaille. Es sind dies die folgenden Stücke.

 

1984   St. Kastor in Dausenau / Lahn (Spendenmedaille zu 5 Mark)

 

1985   Bergbaumedaille, hrsg. mit der Arbeitsgemeinschaft Bahnen und Bergbau,  
inzwischen ausverkauft

 

1986   Medaille Russische Kirche, inzwischen ausverkauft

 

1987   100 Jahre Malbergbahn  (5 Mark)

 

1988   Kaiser-Wilhelm-Denkmal im Kurpark von Bad Ems (5 Mark)

 

1989   850 Jahre Kloster Arnstein / Lahn 

 

1990   Martinskirche Dorf Ems / Ehrenbürger Adolf Bach (5 Mark)

 

1994   Industriedenkmal Nieverner Hütte bei Fachbach / Lahn (10 Mark)

 

2001   Das Mainzer Haus “im Spieß Ems” (Sommerresidenz des Mainzer Erzbischofs an
          der Lahn von 1694) 
(10 Mark oder 5 Euro)

                                                                       * * *

Mit unserer Unterstützung konnten auch die Jacques-Offenbach-Gesellschaft und das
Künstlerhaus Schloss Balmoral je eine Spendenmedaille herausgeben. Die technische
Ausführung unternahmen der Bad Emser Graveur Gerhardt und die Schaltgerätewerke
Dausenau / Holzappel, wobei den Herren Wambach und Ochtinger unser besonderer Dank
gilt. Das Kloster Arnstein ließ mit den von uns zur Verfügung gestellten Prägestempeln noch
selbst weiter prägen, sodass es von diesem Stück wohl die höchste Auflage (3000 ?) gibt.
Die Auflagehöhe lag sonst bei ca. 1000.

 

Alle Stücke Kupfer versilbert, wenige Exemplare nur in Kupfer. 
Der Verkaufserlös (jetzt 2.50 Euro pro Münze) ist nach wie vor für die Denkmalpflege
bestimmt.

                                                    * * *

 

 

Infos

Anschrift

Ulrich Brand

Mühlbachweg 6

56357 Berg

 

Tel: 06772 2597

Brand.Ulrich@web.de